Wir für Euch! – Heute: Projektleitung

Uli_Theatertreffen_as  Ulrike Hofmann - Projektleitung

Theater muss klug sein, es soll mein Herz und meinen Geist bewegen, mich unterhalten und eine ästhetische Form finden, die mich beglückt.
Die einfachste Form des Theaters, Brook hat recht, ist ewig gültig. Zwei Menschen in der Wüste, der eine zieht mit dem Stock einen Strich in den Sand, der Bühne und Situation definiert: du bist Zuschauer, ich spiele dir etwas vor. Großes Theater.

Ulrike Hofmann war Dramaturgin am GRIPS-Theater, freie Regisseurin und Produzentin, hat Stücke übersetzt (aus dem Englischen) und Texte für die Bühne geschrieben. Zur Zeit verlegt sie Theaterstücke und leitet den Theaterverlag Hofmann-Paul Berlin.

 
Jennifer Tharr Jennifer Tharr - wird das Projekt durchführen

Theater ist für mich: Neu sehen/hören/fühlen (manchmal auch riechen …). Energie! Mitdenken. Manchmal ein Rätsel, aber fast nie vergeblich. Mutig. Die beste Unterhaltung. Poesie. Ein Gemeinschaftserlebnis. Magie. Vielleicht ja doch noch die Rettung der Welt?

Theaterliebe: Erwachte bei Jennifer Tharr im Bochumer Schauspielhaus unter der Leitung von Leander Haußmann, Dimiter Gotscheff und Jürgen Kruse. Daraufhin studierte sie Theaterwissenschaft und Neuere deutsche Literatur in Berlin und schloss mit dem Magister ab.

Theater von innen: Hospitanzen absolvierte sie am Schauspielhaus Bochum, am bat (Studiobühne Ernst Busch) und an der Schaubühne.

Theater von außen: Als freie Dozentin leitet sie seit vielen Jahren den Kurs “Gemeinsam ins Theater” an der VHS Kreuzberg-Friedrichshain, der sie mit schönster Regelmäßigkeit mit dem Neusten des Berliner Theaterlebens bekannt macht.

Theater und Autor verbinden: Seit 2003 arbeitet sie beim Theaterverlag Hofmann-Paul und erlebt dort das Theatermachen noch einmal von einer ganz anderen Seite: über den TheaterTEXT! Dabei entdeckte sie auch den Spaß am Übersetzen.

 

WAS IST THEATER FÜR DICH? Schreib’ uns!